• KONE Support

Cookies

Um Ihnen ein optimales Erlebnis auf unserer Webseite bieten zu können, verwenden wir verschiedene Arten von Cookies. Diese ermöglichen es uns, die Nutzung der Webseiten zu analysieren, unsere Website für Sie zu optimieren und interessengerechte Inhalte über verschiedene Kanäle zu präsentieren. Mit dem Klick auf "Ich stimme zu" stimmen Sie der Verwendung zu. Sie stimmen zugleich zu, dass wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen (z.B. Google Analytics) senden. Über „Cookie-Einstellungen“ haben Sie jederzeit die Möglichkeit Ihre Cookie-Auswahl anzupassen oder Ihre Einwilligung zu widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  • Home
  • Häufig gestellte fragen
Back to top

Häufig gestellte fragen

Die häufig gestellten Fragen enthalten Antworten auf Fragen zur Verwendung von KONE Residential Flow.

  • Die App KONE Flow stellt bestimmte Anforderungen an das Smartphone: Android-Geräte müssen mindestens über Android 8.x und Bluetooth 4.0 verfügen. iOS-Geräte müssen mindestens über iOS 12 verfügen. Für frühere Betriebssysteme kann keine vollständige Kompatibilität garantiert werden. Detaillierte Spezifikation erhalten Sie vom Gerätehersteller. Weitere Informationen finden Sie unter Mobile App KONE Flow herunterladen und installieren.

  • Überprüfen Sie, ob Sie Ihr Konto in KONE Flow mithilfe der Einladungs-E-Mail des Administrators oder Main User aktiviert haben. Wenn Sie die Einladungs-E-Mail nicht erhalten haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Administrator. Überprüfen Sie, ob Sie die korrekten Anmeldeinformationen eingegeben haben und ob das Smartphone mit dem Internet verbunden ist. Sie können die Internetverbindung testen, indem Sie eine Website aufrufen. Wenn Sie das Passwort vergessen haben, finden Sie unter Passwort für KONE Flow zurücksetzen detaillierte Anweisungen. Wenn das Problem weiterhin besteht, wenden Sie sich an den Administrator.

  • Überprüfen Sie, ob das Smartphone mit dem Internet verbunden ist und Sie alle erforderlichen Angaben korrekt eingegeben haben. Sie können die Internetverbindung testen, indem Sie eine Website im Browser des Smartphones aufrufen. Wenn Sie kein Konto in KONE Flow haben, finden Sie unter Für KONE Flow registrieren weitere Informationen.

    Wenn das Problem weiterhin besteht, wenden Sie sich an den Administrator.

  • Überprüfen Sie, ob das Smartphone mit dem Internet verbunden ist und ob Sie eine gültige E-Mail-Adresse angegeben haben. Sie können die Internetverbindung testen, indem Sie eine Website im Browser des Smartphones aufrufen. Bis zum Erhalt der E-Mail kann eine Weile vergehen. Wenn Sie jedoch keine E-Mail mit einem Link zum Zurücksetzen Ihres Passworts erhalten, sollten Sie auch den Spam-Ordner Ihres E-Mail-Programms prüfen. Detaillierte Anweisungen finden Sie unter Passwort für KONE Flow zurücksetzen.

    Wenn das Problem weiterhin besteht, wenden Sie sich an den Administrator.

  • Ihr Aktivierungslink ist möglicherweise abgelaufen. Wenden Sie sich an Ihren Administrator oder Main User, um eine neue Einladungs-E-Mail zu erhalten.

  • Überprüfen Sie, ob Ihr RFID-Schlüssel registriert ist und ob Sie eine Zugangsberechtigung für die Tür haben. Detaillierte Anweisungen finden Sie unter Smartphone-Schlüssel, RFID-Schlüssel und Schlüsselcodes verwalten und Türen mit RFID-Schlüssel öffnen.

    Wenn Sie die Zugangsberechtigung besitzen, testen Sie den RFID-Schlüssel an einer anderen Tür. Wenn dies funktioniert, wenden Sie sich an den Administrator. Wenn dies nicht funktioniert, testen Sie weitere RFID-Schlüssel. Wenn Sie die Tür mit anderen RFID-Schlüsseln öffnen können, ist der zuerst verwendete Schlüssel möglicherweise defekt. Wenden Sie sich an Ihren Administrator.

    • Überprüfen Sie, ob Ihr Smartphone als Smartphone-Schlüssel registriert ist und ob die Bluetooth-Funktion aktiviert ist. Detaillierte Anweisungen finden Sie unter Smartphone-Schlüssel, RFID-Schlüssel und Schlüsselcodes verwalten.
    • Bitte beachten Sie, dass Ihr Smartphone Bluetooth 4.0 oder höher unterstützen muss. Die Spezifikationen Ihres Smartphones erhalten Sie vom Hersteller Ihres Smartphones.
    • Überprüfen Sie, ob sich Ihr Smartphone in der Nähe des Zugangslesegeräts befindet und ob Sie eine Zugangsberechtigung für die Tür haben. Zur Vermeidung von Störungen nehmen Sie Ihr Smartphone aus der Tasche, sodass keine anderen Geräte in dessen Nähe sind. Versuchen Sie es dann erneut. Detaillierte Anweisungen finden Sie unter Türen mit einem Smartphone-Schlüssel öffnen.
    • Wenn das Problem weiterhin besteht, starten Sie Ihr Smartphone neu.
    • Wenn das Problem nach mehreren Versuchen weiterhin besteht, wenden Sie sich an den Administrator.
    • Einige Android-Smartphones erfordern die Aktivierung von Standorteinstellungen, um Türen öffnen zu können. Weitere Informationen zum Aktivieren von Standorteinstellungen finden Sie unter Android-Einstellungen optimieren.
    • Bei einigen Huawei-Smartphones (Betriebssystemversion 7.0 oder älter) können Probleme mit dem Bluetooth-Zugang auftreten. Dieses Problem ist beispielsweise für folgende Modelle bekannt: Honor 7 [PLK-L01] und P8 Lite.
    • Bei einigen OnePlus-Smartphones (Android-Version 11 oder älter) können Probleme mit dem Bluetooth-Zugang auftreten. Dieses Problem ist beispielsweise bei den folgenden Modellen bekannt: OnePlus 7 und 8.

    Anmerkung: Bei einigen Smartphones kann ein niedriger Batterieladestand das Öffnen von Türen einschränken. Der Benutzer kann die Smartphone-spezifischen Einstellungen für die Batterieoptimierung nicht immer einstellen.

  • Überprüfen Sie, ob das Smartphone mit dem Internet verbunden ist und der Aufzug, den Sie rufen möchten, als bevorzugter Aufzug hinzugefügt wurde. Sie können die Internetverbindung testen, indem Sie eine Website im Browser des Smartphones aufrufen.

    Um Missbrauch zu vermeiden, ist die Anzahl der wiederholten Aufzugrufe begrenzt. Wenn Sie das Limit überschreiten, versuchen Sie es nach einigen Minuten erneut.

    Wenn Ihr Gebäude über zwei oder mehr Aufzüge hinter derselben Eingangstür verfügt und Sie stets vom falschen Aufzug abgeholt werden oder der Aufzugruf systematisch fehlschlägt, wenden Sie sich an Ihren Administrator. Der Administrator kann den richtigen Aufzug aktivieren, um Sie abzuholen.

    Detaillierte Informationen finden Sie unter Aufzug mit KONE Flow rufen.

    Wenn das Problem weiterhin besteht, wenden Sie sich an den Administrator.

  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Smartphone mit dem Internet verbunden ist und die Gegensprechanlagenfunktion in den Benachrichtigungseinstellungen von KONE Flow aktiviert ist und dass Ihr Namensschild in der Gegensprechanlage vorhanden ist. Sie können die Internetverbindung testen, indem Sie eine Website im Browser des Smartphones aufrufen. Weitere Informationen finden Sie unter Videoanrufe über die Gegensprechanlage empfangen, Gegensprechanlagen-Anrufe und Namensschilder aktivieren und verwalten und Gegensprechanlagen-Anrufe aktivieren oder deaktivieren. Wenn das Problem weiterhin besteht, wenden Sie sich an den Administrator.

    Einige Android-Smartphones verwenden Batteriesparmodi und andere anwendungsspezifische Einstellungen, die dazu führen, dass KONE Flow nicht auf Türöffnungen, Videoanrufe und ähnliche Funktionen reagiert.

    Anmerkung: Bei einigen Smartphones kann ein niedriger Batterieladestand den Empfang von Gegensprechanlagen-Anrufen einschränken. Der Benutzer kann die Smartphone-spezifischen Einstellungen für die Batterieoptimierung nicht immer einstellen.

    Weitere Informationen zur Optimierung von Android-Einstellungen finden Sie unter Android-Einstellungen optimieren.

    Darüber hinaus blockieren einige VPN-Dienste Videoanrufe. Deaktivieren Sie Ihre VPN-Verbindung, um Videoanrufe zu aktivieren. Es ist auch bekannt, dass einige Mobilfunkbetreiber das SIP-Protokoll blockieren. Hierdurch werden Videoanrufe blockiert. Um Videoanrufe zu aktivieren, wenden Sie sich an Ihren Mobilfunkbetreiber oder Dienstanbieter, um das SIP-Protokoll zu entsperren oder den Vertrag bzw. Anbieter zu wechseln.

    Anmerkung: Gesperrte iOS-Geräte erfordern zusätzliche Schritte, um den KONE Flow-Videoanruf zu öffnen. Weitere Informationen finden Sie unter Während eines Gegensprechanlagen-Anrufs Tür für Besucher öffnen.

  • Überprüfen Sie, ob Sie normale Telefonanrufe (ausgehend/eingehend) mit Ihrem Telefon ausführen können. Wenn dies nicht der Fall ist, wenden Sie sich an den Netzbetreiber, um zu erfahren, ob es ein Problem mit dem Telefonnetz oder Ihrem Konto gibt. Prüfen Sie auch mithilfe der Bedienungsanleitung für Ihr Telefon, ob möglicherweise Einstellungen wie Flugmodus oder Weiterleitung korrekt konfiguriert sind, um Anrufe empfangen zu können.

    Wenn das Problem weiterhin besteht, wenden Sie sich an den Administrator, damit dieser die Gegensprechanlage des Gebäudes überprüft.

  • Überprüfen Sie, ob Ihr Smartphone mit dem Internet verbunden ist. Sie können die Internetverbindung testen, indem Sie eine Website im Browser des Smartphones aufrufen. Detaillierte Anweisungen finden Sie unter Tür für Besucher während eines Gegensprechanlagen-Anrufs öffnen.

    Wenn das Problem trotz vorhandener Internetverbindung für das Smartphone weiterhin besteht, wenden Sie sich an den Administrator.

    Anmerkung: Gesperrte iOS-Geräte erfordern zusätzliche Schritte, um den KONE Flow-Videoanruf zu öffnen. Weitere Informationen finden Sie unter Während eines Gegensprechanlagen-Anrufs Tür für Besucher öffnen.

    Anmerkung: Wenn Sie Probleme haben, während eines Audioanrufs die Tür zu öffnen, können Sie den Anruf beenden und die Tür öffnen, indem Sie die Nummer der Gegensprechanlage innerhalb 1 Minute zurückrufen.

  • Wenn Sie nicht der Main User des Gebäudebereichs sind, können Ihre Zugangsrechte vom Administrator oder Main User geändert werden. Wenn Sie der Main User des Gebäudebereichs sind, können Ihre Zugangsrechte vom Administrator geändert werden.

    Bitte wenden Sie sich an den Main User oder Administrator, um weitere Informationen zu erhalten.

  • Sie können Ihre Smartphone- und RFID-Schlüssel in der App KONE Flow verwalten. Anleitungen finden Sie in diesem Tutorial: Smartphone-Schlüssel, RFID-Schlüssel und Schlüsselcodes verwalten. Wenden Sie sich an den Main User (oder als Main User an den Administrator), wenn Sie Änderungen an Ihren Zugangsrechten wünschen.

  • Als Main User oder Unterbenutzer mit Administratorrechten können Sie im Abschnitt „Benutzer“ von KONE Flow Smartphone-Schlüssel für Familienmitglieder erstellen. Anleitungen finden Sie im Tutorial Zugang für Benutzer verwalten.

    Wenn Sie nicht wissen, ob Sie der Main User des Gebäudebereichs sind, fragen Sie den Administrator.

  • Sie können Ihrem Besuch mithilfe eines Schlüsselcodes temporären Zugang gewähren. Detaillierte Anweisungen finden Sie unter Smartphone-Schlüssel, RFID-Schlüssel und Schlüsselcodes verwalten.

  • Laden Sie die App KONE Flow auf Ihr neues Smartphone herunter und installieren Sie sie. Melden Sie sich dann mit den vorhandenen Zugangsdaten in KONE Flow an und führen Sie den Anlege-Assistenten aus. Detaillierte Anweisungen finden Sie unter Neues Smartphone registrieren oder altes Smartphone ersetzen.

    Anmerkung: Ein einzelnes Konto kann jeweils nur an einem Gerät angemeldet sein. Wenn Sie sich bei einem neuen Gerät anmelden, werden Sie auf dem alten Gerät abgemeldet. Alle Berechtigungen, die Sie haben, werden zum neuen Gerät migriert.

  • Bei einem Fehler oder einer Störung sollten Sie zunächst versuchen, das Problem anhand der Tutorials auf der Support-Site von KONE zu beheben. Wenn das Problem weiterhin besteht, wenden Sie sich an den Administrator.

    Sie können auch die Feedback-Funktion in KONE Flow unter Hilfe -> Feedback verwenden, um KONE bei der Lösung Ihres Problems zu helfen.

  • Stellen Sie sicher, dass Sie der Main User für Ihren Gebäudebereich sind. Wenden Sie sich an Ihren Administrator, um zu überprüfen, ob Sie ein Main User sind. Als Main User können Sie die Zugangsrechte Ihrer Mieter in der mobilen App KONE Flow verwalten. Weitere Informationen finden Sie unter Main User anlegen, die einen Gebäudebereich weder bewohnen noch verwenden und Zugang für Benutzer verwalten.

  • Wenn Sie sich in der App nicht abgemeldet haben und Ihr Smartphone oder Tablet mit dem Internet verbunden ist, erhalten Sie die Anrufe. Allerdings erhalten Sie keine Anrufe, wenn Sie die „Nicht stören-Funktion“ Ihres Smartphones aktiviert haben oder Gegensprechanlagen-Anrufe in der App KONE Flow deaktiviert haben. Einzelheiten zum Aktivieren oder Deaktivieren von Gegensprechanlagen-Anrufen siehe Einstellungen für Gegensprechanlagen verwalten. Anleitungen zum Aktivieren und Deaktivieren der „Nicht stören-Funktion“ Ihres Smartphones finden Sie in der Bedienungsanleitung Ihres Smartphones.

  • Als Main User eines Gebäudebereichs sind Sie für die Verwaltung des Zugangs von Unterbenutzern zum Gebäudebereich verantwortlich. Einzelheiten siehe Benutzer anzeigen und Zugang für Benutzer verwalten.

  • Der Main User ist normalerweise der Eigentümer eines Gebäudebereichs. Er oder sie wird vom Administrator ernannt und kann Unterbenutzer anlegen.

    Andererseits sind Unterbenutzer Personen, die im Gebäude wohnen oder längere Zeit Zugang zum Gebäude benötigen. Es kann sich um Bewohner, Familienmitglieder, Mieter oder Untermieter handeln. Unterbenutzer können Zugriff auf sämtliche Funktionen erhalten: Gegensprechanlage, Zugang, Nachrichten und Aufzüge. Unterbenutzer können auch die Berechtigung zum Erstellen weiterer Unterbenutzer haben, wenn während ihrer Erstellung „Administratorrechte erteilen“ ausgewählt wird.